logo Gameontabletop logo Gameontabletop
background Spherechild

Spherechild

Alexander Hartung

Du träumst davon dein Leben in den prächtigen Wäldern des Nordens zu verbringen, dem Treffen der großen Illusionsmagier beizuwohnen oder einfach in den Markt der Stadt Teromberg einzutauchen? Vielleicht stammst du auch aus Sol Thu’ma, willst mit einem Raumschiff die Galaxis durchqueren oder deinen Lebensabend auf einem Vergnügungsplaneten verbringen?

Dann habe ich eine schlechte Nachricht für dich. Das wird nicht passieren. Denn du bist auserwählt, der Verteidiger deiner Heimatwelt zu sein. Das ist deine Bestimmung.

Das klingt wahrscheinlich besser, als es ist. Die wenigsten Bewohner deiner Sphäre wissen was du wirklich machst. Du wirst nicht als Held gefeiert, bekommst keinen Orden, hast dafür aber gute Chancen einen frühen Tod zu sterben. Das ist kein Job, den du einfach kündigen kannst. Deine Aufgabe ist immens wichtig. Versagst du, sterben nicht nur du und deine Freunde, sondern die ganze Sphäre. Auf Valcreon mag das ein Planet sein, aber auf Sol Thu’ma würde dein Versagen zur Auslöschung einer ganzen Galaxie führen. Tausende Planeten, Milliarden von Leben.

Keiner hat gesagt, dass es leicht wird. Also hör auf zu jammern und pack deine Sachen. Das Abenteuer hat längst begonnen

Der Kosmos

„Ich dachte meine Welt wäre reich an Abenteuern, Magie und Wundern, voller fremder Völker, geheimnisvoller Tiere und exotischer Pflanzen. Bis ich das erste Mal durch die Augen meines Sphärenbruders sehen durfte. Ich hatte ja keine Ahnung.“

Spherechild beherbergt eine Vielzahl an Welten, die Sphären, die sich in Lebensweise, Entwicklungsstufe und Größe unterscheiden. Dazu gehören Welten voll magischer Wunder, riesige Galaxien, die von Raumschiffen durchflogen werden, und Planeten mit Kreaturen, die längst ihre Körperlichkeit hinter sich gelassen haben. In diesem Kickstarter widmen wir uns drei von ihnen.

Valcreon ist geprägt von den Elementen der Fantasy, die zwar keine Maschinen und Sprengpulver kennt, aber deren Zauberer eine eigene, fantastische Welt erschaffen. Magie ist in den Alltag integriert, von der Heilung schwerer Krankheiten, über die Beeinflussung des Wetters, bis hin zu den großen Teleportationskreisen, die einen Menschen binnen eines Augenblicks über hunderte Kilometer transportieren.

Sol Thu’ma ist Science-Fiction, eine Galaxis mit vielen Sonnensystemen im Zentrum einer der größten und ältesten Sphären. Überlichtschnelle Raumschiffe verkehren zwischen den Planeten. Der Handel zwischen den Völkern gedeiht. Supercomputer führen die Wissenschaft und Medizin in eine neue Blüte. Vieles ist kartographiert, außer der großen Anomalie und wenigen unerforschten Randgebieten. Alle Geheimnisse scheinen aufgedeckt zu sein – doch man hätte sich nicht mehr irren können.

Icros war Jahrzehnte lang von außerirdischen Invasoren namens Ekla besetzt, bis diese in einem opferreichen Krieg vertrieben wurden. Die Charaktere sind Wandler, außerirdische Hybriden, die früher die Drecksarbeit der Ekla ausgeführt haben, aber bei deren Flucht zurückgelassen wurden. Damals entlud sich die Rachsucht der Einwohner an ihnen, auch wenn sie auch nur Sklaven waren. Nur weil sie äußerlich nicht von der Bevölkerung zu unterscheiden sind, überlebten einige Zehntausend. Doch sie schworen Rache an ihren Schöpfern. Diese Zeit ist nicht fern, denn die Satelliten der Staatengemeinschaft empfangen Signale der außerirdischen Raumschiffflotte.


Diese drei Sphären könnten nicht unterschiedlicher sein. Doch sie zeichnet eine besondere Geschichte aus.

Die Rückkehr der Mythen

“Es war eine Syjar. Bei den Göttern. Ich wünschte ich wäre verrückt, aber ich habe sie gesehen. In ihrem wabernden Kleid. Das hagere Gesicht überzogen mit kränklich blasser Haut. Und ihre Augen. Rot leuchtend, wütend, gezeichnet vom Wahnsinn. Die Alten haben uns am Lagerfeuer die schaurigen Geschichten über das Kinder raubende Monster erzählt. Wenn das Märchen sind, was ist dann dort draußen?”

Vor einigen Jahren wurden die Sphären von einem Phänomen heimgesucht, das als die Rückkehr der Mythen bezeichnet wird. Schreckgestalten aus Sagen zogen durch abgelegene Dörfer, mystische Inseln erhoben sich aus den Meeren und verschollene Planeten erschienen auf den Sensoren der Raumschiffe. Anfänglich eine Seltenheit, nahmen diese Merkwürdigkeiten überhand und wurden zur Bedrohung.

Auf Valcreon kehrten nach Jahrhunderten die Boak zurück, ein grausames Volk, ebenso mächtig wie skrupellos, willens sich erneut als Herren über die Welt emporzuschwingen. Den anderen Völkern blieb kaum Zeit, sich dieser Bedrohung zu stellen. Doch diese Rückkehr ist nicht die einzige Gefahr. Viele Regionen wurden von Kreaturen heimgesucht, die man nur aus alten Erzählungen kannte. Kinderraubende Geister, den Himmel beherrschende Flugechsen oder magische Wesen, die immun gegen jede Art von Zauberei waren. Die Werke der Bibliotheken waren nutzlos und selbst die klügsten Köpfe resignierten anhand dieser neuen Bedrohung. Die einzige Rettung war das alte Wissen der Ahnen. Doch deren Aufzeichnungen sind verschollen.

Die Geschichte von Sol Thu’ma reicht mehr als zehntausend Jahre zurück. Die ältesten Aufzeichnungen berichten von einem Volk von Eroberern, das die Galaxie heimgesucht hat. Die furchterregenden Usuur waren auf der Suche nach neuen Sklaven für ihren Kriegsgott. Die heutigen Völker waren kaum entwickelt, wilde Barbaren, ohne gemeinsame Sprache, Jahrtausende entfernt von Raumschiffen, Computern und modernen Wissenschaften. Einzig die Raan konnten sich damals den Usuur entgegenstellen. Die Raan sind längst verschwunden, während sich die Anzeichen auf eine Rückkehr der Usuur verdichten.

Auf Icros erzählt man sich seit hundert Jahren die Legende, dass die außerirdischen Invasoren bei ihrer Flucht noch eine unbekannte Zahl an Sklaven mit ihren Genen infiziert haben und dass diese über Generationen unbemerkt weitervererbt wurden. Wissenschaftler hielten dies für ein Märchen aus alten Zeiten, bis vor siebzehn Jahren zehn einfache Bürger zu sogenannten EN7 mutierten. Äußerlich unverändert und unerkannt, wurden sie durch die Mutation zu hochintelligenten, skrupellosen Infiltrationen. Es dauerte nur wenige Jahre, bis jeder von ihnen einflussreich und wohlhabend geworden war. Als sich die Regierungen der Gefahr bewusst wurden, war es fast zu spät. Die EN7 setzen ihre Pläne um – die Rückkehr der außerirdischen Invasoren nach Icros.

Dieser Metaplot zieht sich durch alle Welten. An manchen Punkten gibt es Überschneidungen, die über die Grenzen einer Sphäre hinausgehen. Die Fragen sind überall die gleichen: Warum sind die Mythen damals verschwunden und warum kehren sie wieder zurück?

Die Regelelemente

Charaktere nach eigenen Vorstellungen erschaffen

Das Spherechild-Regelwerk gibt nur einen Rahmen vor und erlaubt viele Freiheiten bei der Erschaffung von Charakteren. Diese sind die Verteidiger ihrer Welt und mit besonderen Kräften ausgestattet, welche sie von den normalen Bewohnern abheben. Durch die freie Wahl von Fertigkeiten, dem Entwickeln eines individuellen Hintergrunds und der Erschaffung eigener Kräfte, hat der Spieler große Gestaltungsmöglichkeiten. Dabei kann er zwischen zwei Erschaffungsarten wählen, einer auf Würfel basierenden oder einer Erschaffung mit der Vergabe von Punkten.

Schnelle Regeln mit optionalen Erweiterungen

Das Regelsystem ist intuitiv, übersichtlich und schnell. Diese Idee umfasst alle Aspekte, vom Kampf, über das Steigerungssystem, bis hin zur Magie und unterstützt das typische Spherechild-Spiel. Manche Bereiche enthalten zusätzlich optionale Regeln, die Aspekte detaillierter abbilden (wie z.B. gezielte Treffer) oder eine Alternative zu vorhandenen Regeln bieten.

Einen unendlichen Kosmos erschaffen

Spherechild ermöglicht die Erschaffung von Sphären jedweder Vorstellung, in welche die Spieler eigene Ideen integrieren können. Durch die Universalregeln bleiben die Regeln für alle möglichen Arten von Sphären gleich.

Sphärenübergreifende Abenteuer

Die Sphären stehen nicht allein nebeneinander, sie sind miteinander verbunden. Besondere Ereignisse auf einer Sphäre können sich auf andere auswirken. Diese Idee lässt Arten von Abenteuern zu, welche die Charaktere vor völlig neue Herausforderungen stellen. Wie solche Szenario erschaffen werden, wird im Grundregelwerk ausführlich beschrieben.

Immer sphärenübergreifende Abenteuer spielen?

Die drei bisher erhältlichen Welten Valcreon, Sol Thu’ma und Icros sind vollständig ausgearbeitet und enthalten Kampagnenvorschläge, die ein Spielen auf einer Sphäre ermöglichen, ohne dass es zu Wechseln kommen muss.

Ein erster Eindruck ...

... von Spherechild findet sich im Introheft auf unserer Homepage www.spherechild.de unter "Downloads".

Die Produkte

Das Grundregelwerk

Das Grundregelwerk enthält alle Regeln zu Spherechild sowie die beiden vollständig beschriebenen Welten Valcreon und Sol Thu’ma. Jede von Ihnen beinhaltet eine vollständige Weltbeschreibung, Spielervölker und Professionen, ein Bestiarium sowie den vollständigen Hintergrund zu den Mythen mit einem einführenden Szenario. Abgeschlossen wird das Regelwerk durch ein weiteres sphärenübergreifendes Abenteuer. Die Weltbeschreibungen sind identisch aufgebaut, so dass sich der Spielleiter schnell zurechtfinden kann.

Icros - Die dritte Sphäre

Icros erweitert Spherechild um eine dritte Welt, die sich wesentlich von Valcreon und Sol Thu’ma unterscheidet. Auch dieses Buch beinhaltet eine vollständige Weltbeschreibung, Spielervölker und Professionen, ein Bestiarium sowie den vollständigen Hintergrund zu Mythen mit einem einführenden, wie auch einem sphärenübergreifenden Abenteuer.

Weitere Produkte in Vorbereitung

Bei erfolgreichem Crowdfunding werden in den folgenden Monaten und Jahren weitere Produkte veröffentlicht. Hierzu gehört eine mehrbändige Kampagne, die Beschreibung der Stadt Teromberg oder ein Regionalband des sinitischen Reichs.

Die Prämien

Mit dem Erreichen der Crowdfundingsumme von 3000 Euro erhalten alle Backer einen Abenteuerband mit Szenarien. Backer des Buchs bekommen den Band als gedrucktes Heft, digitale Backer als PDF. Die als Prämien ausgewiesenen Abenteuer sind exklusiv für den Kickstarter und werden nicht anderweitig veröffentlicht. Zusätzlich werden noch Prämien für alle Spherechild-Spieler veröffentlicht, die später auf der Homepage zum downloaden erhältlich sein werden.

Weiterhin werden beim Crowdfunding nicht nur die Spherechild-Backer belohnt. Teil dieser Prämien sind auch Dankeschöns an Rollenspieler und Rollenspielprojekte, die uns in den letzten Jahren unterstützt haben. Diese Hilfe wollen wir auf unterschiedliche Art und Weise vergelten, sei es durch finanzielle Förderung (Patreon) von Projekten oder individuelle Geschenke.

Sehr schneller Druck nach dem Crowdfunding

Das Spherechild-Grundregelwerk, die dritte Sphäre Icros sowie alle Prämien sind geschrieben, gesetzt, lektoriert und korrigiert. Bei einem erfolgreichen Crowdfunding werden die Bücher sofort zum Drucker in Deutschland weitergeleitet, so dass Spherechild noch im Jahr 2018 verschickt wird. Der Versand erfolgt mit einem nachverfolgbaren Paket in stabiler Verpackung.

  • Icros PDF For 10 
  • Spherechild GRW dazu For 40 
  • Dein Spherechild-Abenteuer veröffentlicht For 80 

  • Finanziert! unlocks at 3,000 

    Danke, danke, danke. contentD6

    unlocked
  • Abenteuer: „Abtei der Verlorenen“ unlocks at 3,001 

    Die Charaktere auf Valcreon werden in ein abgelegenes Kloster gerufen und sollen einen Mord an einem Ordensbruder aufklären. Doch das Kloster birgt ein altes Geheimnis und der Tote wird wohl nicht der Letzte sein.

    Backer des Buchs bekommen den Band als gedrucktes Heft, digitale Backer als PDF.

    unlocked
  • Einlegeblätter für generischen Spielleiterschirm unlocks at 3,001 

    Bei erfolgreichem Funding werden auf der Spherechild-Homepage sechs Einlegeblätter für einen generischen Spielleiterschirm zum freien Download eingestellt. Diese erhalten die wichtigsten Tabellen aus dem Grundregelwerk.

    unlocked
  • Early Bird: Abenteuer - "Die lange Nacht" unlocks at 3,001 

    Auf Valcreon werden die Charaktere beauftragt einen Gelehrten eine Nacht lang in seinem Haus zu beschützen, damit er einen wichtigen Vortrag beenden und am nächsten Tag halten kann. Doch die Diebes- und Assassinengilde wurde bereits beauftragt das zu verhindern. Und zu allem Übel liegt das Haus des Gelehrten noch abseits der Stadt im Wald.

    Die ersten 25 Backer erhalten dieses Abenteuer exklusiv als PDF, egal welcheS Dankschön sie gewählt haben.

    unlocked
  • Abenteuer: „Die vier Ebenen der Hölle“ unlocks at 5,000 

    Dieses Sol Thu’ma-Abenteuer führt auf die Forschungsstation Kirjis Alpha 4, eine Einrichtung der Enraji. Offiziell sollen die Auswirkungen von Mikrotechnologie bei extremen Bedingungen im Weltall getestet werden, doch dies entspricht nicht annähernd der Wahrheit. Nicht ohne Grund liegt die Station im rechtsfreien Raum. Der Betreiber sucht Freiwillige, die den Wissenschaftlern vor Ort bei kleineren technischen Problem helfen sollen.

    Backer des Buchs bekommen den Band als gedrucktes Heft, digitale Backer als PDF.

    locked
  • Abenteuer: „Kampfstoff“ unlocks at 7,500 

    Auf Icros kommt es in der Stadt Rakun zu zwei Amokläufen mit verheerenden Folgen. Eigentlich handelte es sich bei den Tätern um einfache Bürger, aber einer von ihnen war ein Wandler, der bisher unauffällig war. Was hat ihn zu dieser Tat getrieben und wie lässt sich ein weiterer Amoklauf verhindern?

    Backer des Buchs bekommen den Band als gedrucktes Heft, digitale Backer als PDF.

    locked
  • 12 Anfangscharaktere unlocks at 10,000 

    Auf der Spherechild-Homepage werden zwölf vollständig ausgearbeitete Anfangscharaktere zum freien Download eingestellt, je vier für Valcreon, Sol Thu’ma und Icros. Diese sind ideal für Einsteigerrunden oder One-shots.

    Auf dieser Prämienstufen gibt es auch die ersten Geschenke für die langjährigen Helfer . Wir versenden je eine Packung Mannheimer Dreck an Willi Schumacher & Tore Herr (GFR), Markus Plötz & Michael Mingers (Ulisses), Roland Bahr (Sphärenmeister) sowie Christian de Ahna (DreieichCon).

    locked
  • Din A2-Karte für Valcreon unlocks at 12,500 

    Die Karte Valcreons wird auf Din A2 gedruckt und (gefaltet) dem Grundregelwerk beigelegt. Diese Prämie ist ausschließlich für Käufer des Buchs.

    locked

Da wir im Falle eines erfolgreichen Crowdfundings die Bücher sofort an den Drucker weiterleiten wollen, ist dies nicht möglich.
Trotzdem ist unser Dank jedem einzelnen Backer sicher.

Das Grundregelwerk ist ein vierfarbiges A4-Hardcover mit 306 Seiten.
Das Zusatzbuch Icros hat 80 vierfarbige Seiten (A4-Softcover).

Das ist möglich.
Dazu muss das Geld direkt auf das Konto überwiesen werden. Im Projektmanager wird das zugehörige Dankeschön dann freigeschaltet.
Sollte das CF nicht zustande kommen, wird das Geld wieder zurücküberwiesen.
Bitte einfach eine Nachricht schreiben. Dann übersende ich die Kontodaten.

Ja. Es gibt spezielle Händlerrabatte die per Mail angefragt werden können.

Ja. Das Inhaltsverzeichnis, das Stichwortverzeichnis und die Querverweise im Dokument wurden verlinkt.

Die Crowdfunding-Edition ist insoweit eine exklusive Ausgabe, weil das GRW des CFs als Hardcover gebunden wird. Spätere erhältliche Ausgaben haben nur eine Softcover-Bindung.

    Back to Updates

    Add a comment

    You need to be signed in to write a comment:

      Add a comment

      You need to be signed in to write a comment:

      12 comments on this project

          Share on social media

          Spherechild

          Spherechild Alexander Hartung

          Spherechild ist ein Universalrollenspiel. Das Grundregelwerk enthält alle Regeln sowie die vollständig ausgearbeitete Welten Valcreon (Fantasy) und Sol Thu’ma (SciFi). Außerdem ist das Zusatzbuch der Welt Icros erhältlich.

          Funding

          43
          Backers
          3,335 € (111%)
          Amount raised
          This project has unlocked 4 Level Up's!
          • Initial funding goal :
            3,000 €

          Time left

          Project finished
          from 10/15/2018 13:00 till 11/19/2018 10:00

          Reward Levels

            Project creator

            Alexander Hartung [Mannheim]

            www.spherechild.de

            Contact

            Share on social media

            Project creator

            Alexander Hartung [Mannheim]

            www.spherechild.de

            Contact

            Share on social media